Erste Pokalrunde überstanden

Die 1. Mannschaft hat die erste Runde im Tucher-Pokal mit 2:0 gegen den Nachbarn TSC Weißenbronn gewonnen. In einer schwächeren Begegnung setzte man sich am Ende verdient durch. Allerdings ist noch viel Luft nach oben. Verletzungsbedingt mussten beide Teams auf ein paar Stammkräfte verzichten und so entwickelte sich ein Spiel mit vielen Fehlpässen. Das 1:0 passte dann zum Spielniveau. Christopher Korn führte einen Freistoß schnell aus und überraschte so Gästekeeper Matthias Böhm, der den Ball letztendlich selber über die Linie brachte, auf dem falschen Fuß. In Durchgang zwei das gleiche Bild. Wenige gelungene Angriffe auf beiden Seiten. Aber Andre Hahn bewies warum seine Formkurve nach oben zeigt. Mit einem flachen Schuss markierte er das 2:0 (72. Minute) und brachte so den Erfolg unter Dach und Fach. Schiedsrichter Bernd Keil aus Wassertrüdingen zeigt ein sehr ordentliche Leistung und hatte mit der faieren Partie gar keine Probleme.

Erste Pokalrunde überstanden